Dienstag, 9. Dezember 2014

Kleine Spassmacher

Große Freude en miniature für die allerkleinsten:
Ein rasselnder Hasengreifling, ein Armband mit einem Hundekopf und ein Kätzchen mit einer Quietsche drin. Alle drei Tierchen sind nach Modellen aus einer Knippie Baby entstanden, aus Stretchfrottee mit aufgestickten Gesichtern.

alle drei zusammen

Häschen-Rassel

Armband mit Wau-Wau

Quietschekatze


Viele weitere tolle Ideen findet ihr wie jeden Dienstag bei Creadienstag und Meertje. Noch mehr schöne Sachen für Kinder bei Kiddikram!

Sonntag, 23. November 2014

Stillkissen, die zweite

Neulich hatte ich ja schon mal einen Bezug für mein Stillkissen vorgestellt. Da das Kissen mittlerweile wirklich unverzichtbar geworden ist, war es höchste Zeit für einen Wechselbezug!
Dieses Mal habe ich mich für einen Retro-Stoff ('ich war mal ein Bettbezug') entschieden. Der wurde kombiniert mit einem farblich passenden Blümchenstoff und - etwas Kitsch muss sein - noch mit einer Zackenlitze und einer Blümchenborte verziert.




Dienstag, 18. November 2014

Häkeldecke fürs Baby

Heute mal wieder was gehäkeltes: eine süße Hippie-Häkeldecke mit wildem Muster- und Farbenmix. Sie hat ca. 1,20 Kantenlänge. Als Material habe ich diverse Baumwollgarne genommen, was das Wolllager so hergab.

Die Anleitung ist von hier: not your average crochet
Ich habe sie etwas kleiner gemacht, da ich was quadratisches haben wollte. Insgesamt saß ich schon eine ganze Weile dran, hat aber auch wirklich Spass gemacht!






Mehr kreative Ideen findet ihr wie jeden Dienstag beim Creadienstag und Meertje. Und mehr Häkeleien gibt bei Häkelliebe!

Samstag, 15. November 2014

Hot Kitten

Nein, das ist nicht so was wie ein Hot-Dog ...
Die heiße Kitty hier ist ein kleines Kirschkernkissen aus einem 70er-Retro-Stöffchen mit aufgesticktem Gesicht und blumigem Schwänzchen. Die Hülle ist abnehmbar zum leichteren Waschen.

Wieder ein Modell aus dem Mama-Baby-Nähbuch!

kleines Trösterli bei Bauchschmerzen


Dienstag, 11. November 2014

Sing, Püppi, sing!

Dieses süße kleine Matroschka-Püppchen hats in sich: Zieht man an der Strippe, spielt sie eine fröhliche kleine Melodei!

Die Vorlage für das Spieluhr-Püppi kommt aus dem Buch Puppenstudio, übrigens auch ein sehr tolles Buch mit vielen außergewöhnlichen Modellen!
Ich habe mich für drei süße Musterstöffchen entschieden und das ganze noch mit Borten verziert und für den extra Kitsch-Faktor gabs noch ein besticktes Herz aus Filz obendrauf. Das Gesicht ist ebenfalls aus Filz und aufgestickt. Das mit dem Freihand-Sticken muss ich allerdings noch etwas üben ...

Vielleicht nicht so ganz jungstauglich, aber der Mama gefällts auf jeden Fall schon mal ;o)





Viele weitere tolle Ideen findet ihr heute beim Creadienstag und bei Meertje! Und noch mehr für Kids gibts bei Kiddiekram!
Und wenn ich schon so nett eingeladen werde, schaut doch mal bei Herzensangelegenheiten vorbei.

Donnerstag, 6. November 2014

Betthäschen

Nein, keine Sorge, es bleibt jugendfrei!
Heute gibts noch ein Schmusetuch aus kuschligem Nicky mit einem Hasenkopf. Die Innenseite ist mit buntem Jersey abgesetzt. Das Gesicht wie immer aufgestickt, damit auch nix abgehen kann. Die langen Ohren und Knotenpfötchen sorgen hoffentlich für Spiel, Spass und Spannung!






Mehr schöne Kindersachen gibts wie immer bei Kiddikram und Made4Boys!


Dienstag, 4. November 2014

Mobiles

Heute gibts mal wieder was aus dem Mama-Baby-Nähbuch: Ein süßes Wolken-Mond-und-Sterne-Mobile.
Dafür habe ich erneut meine Kiste mit Retrostöffchen geplündert. Glücklicherweise hält sich der Materialbedarf stark in Grenzen.
Die vielen Sterne waren wirklich eine Herausforderung, da sie relativ klein sind, ist also ein ziemliches Gefummel gewesen.







Und als zweites gibts noch einen selbstentworfenen Anhänger mit Sternchen und Eule für den Stubenwagen:




Der Stern war übrigens noch mehr Gefummel, weil er etwas kleiner ist, aber zum Glück ist es ja nur einer ;o)


Viele weitere schöne Sachen findet ihr beim Creadienstag und bei Kiddikram.


Samstag, 1. November 2014

Bärchenrassel mit Bilderanleitung

Weiter gehts mit den Babysachen ;o)
Diesen süßen Greifling in Bärenform habe ich nach dieser kostenlosen Anleitung von Ottobre nachgenäht.

Bärchenrassel aus dunkelblauem Nicky


Da ich die Anleitung etwas kryptisch fand, hier mal ein Bilder-Tutorial von meinem Weg zum Ziel:

Teile zuschneiden:
das Greiflingsteil zweimal, Ohren Vorder- und Rückseite auch jeweils zweimal, die Schnauze einmal. Ich habe Nickystoff und Jersey dafür verwendet. Die Augen und die Nase habe ich aus Filz zugeschnitten, am besten darauf achten, dass der Filz waschbar ist ;o), man kann aber auch anderen Stoff nehmen (dann am besten Vliesofix aufbügeln).

Teile zuschneiden

Schnauze nähen:
Dazu habe ich die Nahtzugabe des Schnauzenteils aus Jersey umgeschlagen und mit Heftfaden fixiert.

Nahtzugabe umschlagen und festhefen

Dann die Filznase auf die entsprechende Position stecken (oder aufbügeln wenn man Vliesofix verwendet). Ich habe die Nase von Hand mit Stickgarn aufgenäht, geht aber natürlich auch mit der Nähmaschine.

Nase und Mund aufsticken

Die Nase einmal umrunden und dann unten den Mund weitersticken.

fertige Schnauze

Den Heftfaden von der Schnauze leicht einhalten, also etwas straff ziehen, so dass es noch keine Falten gibt. Dadurch wird die Schnauze etwas plastischer. Dann auf der entsprechenden Stelle im Gesicht feststecken und annähen. Habe ich mit der Hand gemacht, geht aber auch mit der Maschine. Ein kleines Stück zum Ausstopfen frei lassen.

Schnauze aufnähen

Die Schnauze mit Füllwatte ausstopfen und das Reststück zunähen.

mit Füllwatte stopfen

Nicht vergessen noch die Augen aufzunähen. Ich bin dabei genauso wie bei der Nase vorgegangen. Fertig ist das Gesicht.

fertiges Gesicht!

Ohren:
Die vorderen Ohren in Falten legen. Ich hab nur eine Falte gemacht, die aber gegengleich bei den beiden Teilen.

Ohren in Falten legen

Dann die vorderen und hinteren Ohrenteile an der Außenkante aufeinander steppen.

Ohrenteile steppen

Das ganze wenden.

Ohren wenden

Die fertigen Ohren werden auf das Greiflingsteil mit dem Gesicht gesteckt, die Vorderseite zeigt dabei nach unten.

Ohren an den Kopf stecken

Körper nähen:
Dann das zweite Greiflingsteil rechts auf rechts auf das erste stecken.

Greiflingsteile aufeinander stecken

Das ganze Absteppen. Dabei darauf achten, dass man die innere Öffnung nicht zunäht! Sonst wird es etwas schwer mit dem Wenden ... Ich habe unten noch eine zusätzliche Öffnung zum Ausstopfen offen gelassen.

Teile aufeinander steppen

Dann den Greifling wenden.

Greifling wenden

Dann gehts ans Ausstopfen. Zuerst den oberen Kopf mit Füllwatte etwas ausstopfen. Dann die Rassel etwa mittig im Kopf platzieren und Füllwatte rundherum stopfen, so dass alles schön abgepolstert ist. Ich habe die Rassel (rechts im Bild) noch zusätzlich in Volumenvlies eingenäht (links im Bild).

Rassel

Dann den Rest vom Kopf ausstopfen.

restlichen Kopf ausstopfen

Als nächstes sollte man die inneren Nähte schließen. Hierfür habe ich die Nahtzugaben auf beiden Seiten umgelegt und mit Heftgarn fixiert.

Nahtzugaben umschlagen und heften

Die Kanten der beiden inneren Öffnungen zusammenstecken und mit einem Zickzackstich zusammennähen. Hier wirklich sehr exakt arbeiten, damit nicht was übersteht oder gar nicht alles geschlossen wird.

Öffnungen zusammennähen

Jetzt kann man den Rest ausstopfen. Hier schön viel Füllwatte reinstopfen, damit das ganze auch richtig stabil wird.

Greiflingsteil ausstopfen

Zum Schluss die Öffnung noch von Hand zunähen.

Öffnung zunähen

Und geschafft!

Hoffe, dass die Anleitung vielleicht dem ein oder anderen etwas beim Nachnähen hilft.

Weitere schöne Ideen findet ihr bei Kiddiekram und Made4Boys, schaut mal vorbei!


Donnerstag, 30. Oktober 2014

Becherpulli

Heute mal nix fürs Baby, sondern ein Becherpulli, den ich für meine Lieblingskollegin zum Geburtstag gemacht habe.
Gehäkelt aus petrolfarbener Wolle und mit einem Filzschildchen verziert. Zum leichteren An- und Ausziehen gibts noch einen Knopf. Die Anleitung stammt aus einer Mollie Makes.

Ich hoffe, der Tee bleibt länger warm und schmeckt noch besser ;o)




Andere hübsche Häkeldinge findet ihr bei Häkelliebe!

Dienstag, 28. Oktober 2014

Mister Knister

Heute gibts ein Tüchlein zum Schmusen, Befühlen und Erforschen:
Die Rückseite ist schön kuschlig aus Teddyplüsch, vorne drauf eine Elefantenapplikation und rundherum ganz viele Bändel und innendrin Knisterfolie, damits auch immer schön spannend bleibt. 



Viele schöne Sachen gibts auch bei Creadienstag und Meertje!

Dienstag, 21. Oktober 2014

Unter Umständen

Die letzten Wochen habe ich mich ein wenig an Umstandssachen versucht, mit mäßigem Erfolg. Die Sachen wollten einfach nicht so recht sitzen. Waren aber zum großen Teil auch keine speziellen Umstandssachen.

Dieses kuschlige Jäckchen, ein spezielles Umstandsmodell aus einer Burda, war hier eine Ausnahme. Der Schnitt sitzt ganz gut und lässt viel Raum für den Bauch.
Da ich von dem roten Fleece-Stoff nur noch einen kleineren Rest hatte, musste ich etwas stückeln und mit einem anderen Stoff ergänzen. Zum Glück hat man ja immer ganz viele süße Jerseys auf Lager, wie dieser von Janeas. Der Saum wurde stoffsparend mit einem Falzgummi eingefasst, natürlich auch noch ganz zufällig auf Lager ;o)

so sieht das Ergebnis aus

mit Füllung

Und hier noch eins von den 'Kleid-Experimenten'. Es handelt sich um ein 'normales' Kleid aus einer easy-fashion. Durch die Raffung vorne hat man aber genug Platz für den wachsenden Bauch. Ich habe den Schnitt etwas umgewandelt und unten noch Gummidurchzüge eingearbeitet.



Viele weitere schöne Ideen findet ihr bei Creadienstag und Meertje.