Samstag, 26. Juli 2014

Schlafwurst

Mit wachsendem Bauchumfang wird das Liegen doch etwas beschwerlich, Abhilfe schafft hier eine Schlafwurst, auch als Stillkissen bekannt. Natürlich konnte ich mal wieder nicht mit der gekauften Hülle leben, sondern fühlte mich direkt verpflichtet, eine neue zu machen.
Als Material habe ich mich für hellblauen Vichykaro entschieden, kombiniert mit einem roten Sternchenstoff:

so siehts fertig aus

zum Ei gebunden

Und hier noch eine kleine Bilder-Anleitung wie sie entstanden ist:

zunächst den Schnitt (inkl. Zugaben) von der alten Hülle abnehmen

das ist der fertige Schnitt (im Stoffbruch)
ich habe noch eine Linie eingezeichnet, weil ich zwei Stoff kombinieren wollte

Mittelteil im Stoffbruch zuschneiden (2 Mal)

Endstück zuschneiden (4 Mal)

Endstücke an die Mittelstücke nähen

Naht auseinander bügeln

Zackenlitze aufnähen

Bindebänder zuschneiden:
gewünschte Länge plus 2 cm Nahtzugabe x gewünschte Breite mal 4

Bänder bügeln: erst längst zur Hälfte,
dann wieder aufklappen und die Seiten bis zur Mitte einbügeln

Enden an einer Seite einklappen

dann wieder zusammenklappen und offene Kanten absteppen

Bänder an gewünschter Stelle mit Nadeln fixieren

am oberen Bogen wird jetzt der Reissverschluss eingenäht
(am besten nimmt man einen Bettwäsche-Reissverschluss, aber ein normaler geht zur Not auch ;o)
dazu in der gewünschten Länge des RVs die Naht schließen (mit großen Stich bzw. Heftnaht)
rechts und links noch 10 cm zusätzlich mit normaler Stichlänge nähen

die Naht auseinanderbügeln, da wo der RV hin soll, den Heftfaden entfernen
den RV verdeckt feststecken

und absteppen (am besten mit dem Reissverschluss-Füßchen)

dann die restlichen Außenkanten aufeinandernähen,
schöner wirds, wenn man die Naht noch versäubert.

Fin!

Samstag, 12. Juli 2014

Mehr-Schweinchen

Unseren rüstigen Rentnern geht es noch den Umständen entsprechend gut, mal von ein paar kleinen Zipperlein abgesehen. Hier aktuelle Bilder aus dem Schweinestall ...

Petersilie ist lecker

schmeckt auch zu zweit

das Geheimnis meines guten Aussehens ...

... täglich zwei Klimmzüge!