Mittwoch, 2. November 2016

Piratenoutfit

Nochmal was aus dem Sommer, bald haben wir die Liste abgearbeitet ...

Das Shirt und die Hose stammt aus einer Ottobre (Heft 3/16), die Anschaffung hat sich wirklich gelohnt, daraus hatte ich schon mal ein Set genäht. Die Hose ist der gleiche Schnitt, das Shirt ist ein anderer, ohne Knöpfe und mit seitlichem Einsatz. Geht aber trotzdem gut zum Anziehen. Und zum Nähen ist es auch weniger Aufwand.

Der Piratenstoff ist vom Stoffmarkt. War ein Spontankauf, hinterher hab ich mich gefragt, was ich damit nähen soll. Bei diesem Schnitt fand ichs dann doch wieder super geeignet. Meistens sinds ja die Stöffchen, zu denen einem zuerst nix einfällt, die als allererstes weg kommen ... geht mir zumindest oft so ;o)
Die Hose ist aus einem leichten Frottierstöffchen aus dem Lager.
Die Mütze hatte ich hier schon mal vorgestellt - klick!



Verlinkt bei Kiddikram, Made4Boys, Meertje und After-Work-Sewing-Party.

Dienstag, 1. November 2016

Maritimer Sommerschlafanzug

So, und noch ein etwas älteres Werk: ein sommerlicher Schlafi mit Ankermotiven und ein paar maritimen Applikationen.
Bald folgen aktuellere Werke, versprochen!

Die Stoffe stammen vom Stoffmarkt, leider sah es nach recht kurzer Zeit schon etwas verwaschen aus ...
Der Schnitt ist aus dem Buch von Klimperklein 'Kinderleicht'. Er war richtig gut zu Nähen und sitzt auch prima. Schade, dass er nächste Jahr wohl schon zu klein sein wird.

Ich hatte den Anzug und noch andere Kleidungsstücke aus dem Buch schon auf anderen Blogs gesehen, deshalb hab ich mir das Buch dann auch noch bestellt. Ist aber auch eine ganz gute Investition, da auch Sachen für größere Kinder drin sind. Für das neue Buch Babyleicht sind wir leider etwas zu spät dran ...

Lange Rede, kurzer Sinn, so schaut unsere Version des Schlafis aus:









Verlinkt bei Kiddikram, Made4Boys und Meertje!

Kindergarten-Dreirad-Tasche

Nach einer längeren Blog-Abstinenz komme ich endlich auch mal wieder dazu, ein paar Werke der vergangenen Monate zu zeigen ...

Nochmal was Praktisches für unterwegs: eine multifunktionale Tasche.
Die Idee für das kleine Täschle stammt aus einer Anna. Da unser kleiner gerne Dreirad fährt, und mich dabei immer gestört hat, dass man gar nichts unterbringen kann, nicht mal eine Packung Taschentücher, kam diese Tasche doch wie gerufen.

Das ganze besteht aus Wachstuch - praktisch, man kann es leicht abwischen und es macht nichts, wenns mal nass wird. Die Träger habe ich ebenfalls aus Wachstuch gemacht, diese sind aber nicht, wie in der Vorlage fest, sondern lassen sich mit Druckknöpfen leicht umstecken. Durch verschiedene Druckknöpfe ist die Form sehr wandelbar. So kann man die Tasche entweder irgendwo aufhängen, z.B. am Dreirad oder Bettgitter. Man kann aber auch ein praktisches Handtäschchen draus machen.

Ich habe gleich zwei Taschen gemacht, eine zum Selberbehalten und eine zum Verschenken.

Hier erstmal unsere aus Apfel- und Birnenwachstuch außen, innen gelbe Tupfen, Träger in zartgrün:

Grundmodell

so oder so oder so ...

am Dreirad

bietet sie Platz für alles nötige

Zum Verschenken: außen Eulen, innen Tupfen, die Träger haben Sternchen:

eine Tasche

in vielen Variationen

Verlinkt bei Kiddikram, Made4Boys und Meertje!